26. Juni 2018   (Beginn: 8:30)                    !!!!! VORANKÜNDIGUNG !!!!!

 

FairStyria Tag Land Steiermark:

 

Die SchülerInnen der NMS Laßnitzhöhe sind eingeladen als Beacons of Hope zu agieren und

IHRE lebendige Galerie im und um den Trichter im Joanneumsviertel in Szene zu setzen. 

 

Fotos: © W. Elisabeth Schmickl

 

 

 

Projekttage der 4. Klassen

 

in WIEN

 

 

28. bis 30. Mai 2018

 

 

 

Bilder sagen mehr als Worte...

Zeitzeugengespräch der 2. Generation

 

Am 16. Mai konnten die SchülerInnen der 4. Klassen Zeitgeschichte sehr anschaulich erleben.

 

Nach einer geschichtlichen Einführung von Frau Dürnberger vom Verein Lila Winkel erzählte Frau Portenschlager, geboren 1949 in Graz, die bewegende Geschichte ihres Vaters, Ernst Reiter, der als junger Mann den Wehrdienst verweigerte und deshalb 4½ Jahre im Konzentrationslager Flossenbürg/Bayern inhaftiert war.

Ihre Erzählungen schilderten sehr eindrucksvoll das harte und oft menschenunwürdige Leben unter der NS-Diktatur.

 

In den zwei Stunden dieses interessanten Vortrags wurde Geschichte begreifbar gemacht, wobei die Jugendlichen sehr aufmerksam und von den damaligen Lebensverhältnissen tief betroffen waren. Fotos

 

Performative Kunst am Grazer Schlossberg

 

Die Drama&Dance Group kreiert im Theaterunterricht in einer drei monatigen Projektphase bewegte Sprach-Skulpturen zu den gewählten Themen u.a.:

 

"Everyone smiles in the same Language",

"Beacons of Hope",

"Wrapped in Human Rights"...                                     Fotos

 

 

Ein weiterer Auftritt in Graz findet am 25. Mai 2018 statt.

 

Steirischer Frühjahrsputz

 

Wir, die 2b, sammelten unachtsam entsorgte Abfälle am sebastian-RELOADED Erlebnisweg ein.

 

Viele Plastikabfälle und Plastikflaschen verschmutzen nun nicht mehr dieses schöne Waldgebiet. Natürlich haben wir dabei mit großem Spaß verschiedene Stationen des Erlebnisweges ausprobiert.

 

Am Schluss gab es noch gute Jause - DANKE!         Fotos

 

 

Exkursion zum Fliegerhorst Hinterstoisser

 

Am 12.4.2017 besichtigten die 3. Klassen den größten Militärflugplatz des österreichischen Bundesheeres in Zeltweg und erlebten eine interessante Führung.

 

Zuerst wurden die Geräte der Flughafenfeuerwehr besichtigt, anschließend die Abteilung der Flugsicherung und die dortigen Radargeräte. Auch der "Tower" mit perfektem Ausblick über den 2,7 km langen "Runway" durfte betreten werden. Fotos

 

 

Lesung mit Michael Roher

 

Am 11.4. gastierte der österreichische Autor und Illustrator Michael Roher an unserer Schule und stellte sein Buch „Tintenblaue Kreise" vor.

 

Er sprach mit den SchülerInnen der 1c, 2b und 3b über Freundschaft, Vorurteile, Schule und das Leben an sich.

 

Mit seiner humorvollen Art konnte er das junge Publikum total begeistern.

 

Bildergalerie  

Vielfalter - Leben ist Verwandlung

 

Schmetterlinge sind echte Verwandlungskünstler.

 

Schon seit der Antike ist der Falter/der Schmetterling ein Zeichen der Verwandlung. Christinnen und Christen haben diese Symbolik aufgegriffen und sie als Sinnbild für die Auferstehung Christi verstanden. Denn der Schmetterling ist nicht von Anfang an da. Er macht eine Verwandlung durch.

Die Raupe repräsentiert das Leben, der Kokon den Tod und der Schmetterling die Auferstehung.  Fotos vom Ostergottesdienst

 

Leben ist Verwandlung. Verwandlung erleben wir jeden Tag, ein ganzes Leben lang und darüber hinaus.

Besuch im Talentcenter der WKO Steiermark

 

Im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts bekamen

die SchülerInnen der 4. Klassen die Möglichkeit, einen kostenlosen Talentecheck zu absolvieren.

 

An verschiedenen Teststationen wurden Motorik und Aufnahmefähigkeit, kognitive Fähigkeiten, allgemeine Fertigkeiten und berufsrelevante Kenntnisse professionell erhoben und untersucht.

 

Mit dem Ergebnis, einem persönlichen Talentreport, soll den SchülerInnen die Orientierung erleichtert werden.

 

 

 

Schikurs der 3. Klassen vom 26.2. bis 2.3.2018

 

Das steirische Naturschnee-Idyll Planneralm zeigte sich tief winterlich, wie die Fotos beweisen.

 

Es waren erlebnisreiche Tage mit viel Spaß und Action auf der Piste und einem abwechslungsreichen Abendprogramm.

2b_ Abenteuer Wissenschaft >>Planet Erde 7<<

 

Die SchülerInnen der 2b erlebten eine interaktive Ausstellung im Haus der Wissenschaft in Graz.

 

Sie erfuhren Wichtiges über den Treibhauseffekt, halfen mit, in der CO2-Box den Klimawandel zu bekämpfen, durften mit der "Oculus Rift 3-D-Brille" die Planeten des Sonnensystems erkunden,  mit einem Paragleiter die Erde von oben betrachten oder mit Kugelrobotern um die Sonne kreisen. Zur Bildergalerie

 

Eine wirklich interessante und erlebnisreiche Ausstellung! 

 

 

Open MINT - Techniklehre für smarte Mädchen

 

Technische Begabung ist weder weiblich noch männlich. Doch MINT-Berufe (MINT = Mathematik, IT, Naturwissenschaften & Technik) gelten vielfach immer noch als frauenuntypisch oder -ungeeignet. 

In den modernen technischen Lehrberufen kommt es aber mehr auf Köpfchen als auf Kraft an. Viele steirische Unternehmen sind auf der Suche nach talentierten Mädchen.

 

Die Schülerinnen der 3. Klassen lernten interessante MINT-Berufe kennen, für die in der STMK Lehrlinge gesucht werden.

 

 

 

 

Faschingsumzug in Graz

 

Eine Abordnung der NMS-Laßnitzhöhe unter der Leitung von Eva Scheibelhofer-Schroll nahm auch heuer wieder beim großen Faschingsumzug der Kleinen Zeitung in der Grazer Innenstadt teil.

 

Zur Bildergalerie

 

 

 

 

F A S C H I N G S D I E N S T A G

 

2 0 1 8

 

 

Weitere Bilder...

 

Wintersportwoche in Eben im Pongau

 

8.1. bis 12.1.2018

 

Im Anschluss an die Weihnachtsferien verbrachten die
2. Klassen eine wunderschöne Woche beim Skifahren
und Snowboarden.

 

Auf ins Skiparadies!

 

 

 

Besuch des Familienmusicals "Der gestiefelte Kater"

 

Am 18. Dezember besuchten freiwillige SchülerInnen der

1. Klassen mit ihren Klassenvorständen die Aufführung an

der Grazer Oper - für alle ein besonderes Erlebnis.

 

 

 

 

 

 

 

Berufspraktische Tage der 4. Klassen

 

 

Vom 20. bis 24. November hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in verschiedensten Betrieben zu "schnuppern", Berufe "hautnah" zu erleben und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

 

 

 

Vienna´s English Theatre zu Gast in der NMS Laßnitzhöhe

 

Am 2. Nov. sahen die 3. und 4. Klassen das Stück "The Visit".

Kurz (eine Schulstunde lang), packend, bewegend, mit hohem Tempo, überraschenden Wendungen und hervorragend besetzt.

 

"The Visit" überzeugte in allen Belangen. Am Ende standen die vier sympathischen Schauspieler noch für Selfies zur Verfügung.

 

Zur Bildergalerie

Kunstprojekt "SWITCH" 

 

Als eine von sieben Neuen Mittelschulen in der Steiermark nahm die NMS Laßnitzhöhe an einem Projekt zum Thema Mehrsprachigkeit teil.

 

Die SchülerInnen der 4. Klassen arbeiteten mit dem Grazer Objektkünstler Wolfgang Becksteiner zur Frage, wie sich Form und Material verändern, wenn sie aus dem üblichen Kontext herausgenommen werden.  Fotogalerie

 

Auch für Lehrpersonen gab es eine Fortbildung zum Umgang mit Mehrsprachigkeit im Unterricht.

 

Antenne macht Schule

 

Die SchülerInnen der 4a Klasse erlebten Radio hautnah und bekamen unter anderem Antworten auf diese Fragen:

 

Wie sieht es im Sendestudio aus?
Wer entscheidet, welche Musik gespielt wird?
Wie wird man Radiomoderator?                                   Fotos   

 

Workshop KinderUni  2b

 

Einen interessanten Vormittag verbrachten wir, die 2b,  

im FH Joanneum bei einem Workshop der KinderUni zum Thema: "Müssen wir alles glauben, was wir sehen,

oder können wir selbst Bilder auf den Kopf stellen?"

 

DI (FH) Robert Strohmaier und Gerhard Sprung, MsC zeigten uns, wie einfach man in Videos Menschen verschwinden lassen oder wie man als Superman über Dächer fliegen kann. 

Manche SchülerInnen wurden zu Piloten – ohne ein Flugzeug

zu sehen, andere ritten quer durch die Wüste – ohne Kamel und doch auf dem Kamel. Sogar Gespenstertechnik lernten

wir kennen.

Natürlich ging dies nicht ohne großartige Technik und super Kameraleute. Welch ein toller Workshop!  Fotos

 

Projekt: LERNEN LERNEN

 

Gutes Lernen hängt von vielen Faktoren ab:

Wir, die 2b Klasse,  lernten den eigenen Lerntyp kennen, erfuhren dazu passende Lerntipps, erarbeiteten Lernstrategien und übten uns in der Lernorganisation.

 

Besonders Spaß machte uns Lernen mit Bewegung.

Wir übten uns in SPEED STACKING – ein Trendsport, der auch gleichzeitig das Gehirn trainiert.

Herr Dipl.-Päd. Erich Frischenschlager zeigte uns diese und andere Arten der Konzentrationsübung.

 

Wir erfuhren, dass richtige Ernährung zu einem guten Lernerfolg beiträgt - außerdem: Brain food ist nicht nur wichtig, sondern schmeckt auch gut!   Fotos

 

Kennenlerntage der 1. Klassen

 

Die 1. Klassen verbrachten zwei aufregende Tage auf Schloss Forchtenstein, dem Europahaus im Naturpark Grebenzen.

 

Der Aufenthalt in der Natur und das Gemeinschaftserlebnis standen im Vordergund. Bei Spiel, Sport und Spaß hatten die SchülerInnen Gelegenheit, einander besser kennenzulernen.

 

Fotos 1a     Fotos 1bc

 

 

Sprachwoche der 4. Klassen in England

 

29.9. bis 6.10.2017

 

Auf dem Programm standen neben Unterricht mit EnglischlehrerInnen auch viele Exkursionen

Die TeilnehmerInnen genossen eine unvergessliche Woche in "Good old England". Fotos

 

 

Auszeichnung "10 Jahre Gesunde Schule, bewegtes Leben"

 

Gesundheit ist an unserer Schule ein zentrales Thema. Zu den zahlreichen gesundheitsförderlichen Aktivitäten zählt auch ein Programm in Kooperation mit der STGKK.

 

Es beinhaltet neben Sachleistungen und Unterstützung bei der Schulraum- und Pausenhofgestaltung auch kostenfreie Workshops für unsere Kinder zu Themen wie Klassenklima, Ernährung, Bewegung und Aktionen für psychosoziale Gesundheit...

 

Wesentliches Ziel ist es, den Lebensraum Schule für alle Beteiligten gesundheitsförderlich zu gestalten.

 

"VIELFALT" - Jahresthema 2017/18

 

In diesem Schuljahr wollen wir unsere Aufmerksamkeit ganz besonders auf die Vielfältigkeit der Welt und der Menschen,

die auf ihr leben, lenken.

 

Vielfalt macht unser Leben bunt- diese Buntheit macht unser Leben spannend. Wir alle, egal welcher Hautfarbe, welcher Sprache, welcher Religion leben auf dieser einen Welt und vielleicht erfüllt sich einmal der Traum, dass wir das in gegenseitiger Toleranz u. Wertschätzung schaffen.

 

Jahresthemen     Schulanfangsfeier